Das SOS Kinderdorf Thrakien liegt in der Nähe von Alexandroupolis, ganz im Nordosten Griechenlands, an der Grenze zur Türkei. Thrakien ist eines der ärmsten Gebiete Griechenlands. Deshalb hat Eva auch mit diesem SOS Kinderdorf Kontakt aufgenommen. 

Das SOS Kinderdorf in Thrakien wurde 2002 gebaut und besteht aus 6 Häuser für SOS Familien, dem SOS Unterstützungszentrum für Familien und Kinder, dem Tagesheim für behinderte Kinder und Jugendliche, einem Gebäude für Nachhilfeunterricht und psychologische Betreuung und einer kleinen Kirche.

Als Eva und Hans 2011 das erste Mal dort waren, hatte es noch keinen Spielplatz für die Kinder. Deshalb beschlossen wir dafür zu sammeln. Zusammen mit einer griechischen Firma konnten wir den Spielplatz ein Jahr später realisieren. Er wird rege benutzt von den Kindern.

Eva hat regelmässigen Kontakt mit der Sozialarbeiterin und der Sekretärin des Kinderdorfes. So können wir gezielt Schuhe und Kleider in den richtigen Grössen für die Kinder organisieren. Bei unseren Besuchen baten sie uns jeweils um Putzmittel, Hygieneartikel und Esswaren. Diese kaufen wir vor Ort ein, um damit auch die einheimischen Läden zu unterstützen.

Seit 2015 finanzieren wir das Weihnachtsfest des SOS Kinderdorfes Thrakien.