blog_april20.jpg

März 20 News

Kaum zu glauben, dass ich vor etwa drei Wochen noch mit Ella in Kreta am Strand sass, die Gesellschaft meiner Freunde genoss, Ausflüge machte, mit den Kindern spielte und die Sonne und die Gastfreundschaft genoss...

In der Zwischenzeit hat sich die Welt total verändert - die Situation in allen Ländern ist angespannt, die Unsicherheit und auch Angst prägt unseren Alltag, wir müssen uns gerade neu erfinden.

Genau darum ist es aber auch schön, zurück zu sehen, sich an die schönen Momente zu erinnern und sich dadurch auf kommende gemeinsame Momente zu freuen.

In diesem Sinne schreibe ich heute den neuen Blog:

 

Am 14. Februar fand unsere Generalversammlung im Duubeschlag in Oberwil statt. 

Wir schauten uns Fotos vom letzten Vereinsjahr an, besprachen die Buchhaltung 19 und das Budget 20 und sprachen über kommende Projekte. 

Besonders erwähnenswert ist da ein geplanter Benefiz-Konzertnachmittag mit diversen Formationen, Verkaufsstand, Infos zu ELPIDA und sammeln von Spenden für ELPIDA. 

Dieser wird am 20. März 2021 voraussichtlich im Güggel statt finden.( nähere Infos folgen)

 

Eine Woche nach der GV bin ich dann zusammen mit Ella nach Kreta geflogen. Es erwartete uns wunderschönes, warmes Wetter, wie immer eine einzigartige Gastfreundschaft und tolle Begegnungen.

Wir verbrachten einen Nachmittag im SOS Kinderdorf und spielten mit den Kindern, beschäftigten uns mit den mitgebrachten Kreiden, Luftballonen und Seifenblasen und genossen die gemeinsame Zeit.

Ella lernte bei dieser Gelegenheit ihr Patenkind kennen und ich genoss es wieder Zeit mit meinem Patenkind zu verbringen.

Beim Kaffee auf der Terrasse stellten wir fest, dass die Stühle für Draussen in einem bedenklichen Zustand waren ( waren auch Secondhand Geschenke eines Hotels) und beschlossen spontan am nächsten Tag Abhilfe zu schaffen. Nun geniessen die Kinder uns die SOS Tante den schönen neuen Tisch und die Stühle auf der Terrasse in vollen Zügen.

apr.20m.jpg

Zwei Tage später machten wir mit den Kindern, der SOS Tante und den Pädagogen einen Ausflug. Wir besuchten eine ehemalige SOS Tante, die in der Nähe von Rethimnon zusammen mit ihrem Bruder eine Taverna führt. Das Wiedersehen war für alle eine riesige Freude. Das Essen war sensationell und der Spaziergang danach mit Geschichten von Piraten genossen wir alle. Ein gelungener Ausflug mit vielen schönen Erinnerungen.

Am Mittwoch machten wir dann den Grosseinkauf in Choudetsi zusammen mit den Verantwortlichen vom SOS Unterstützungszenter Heraklion. Wieder einmal zeigte sich, dass die Zusammenarbeit mit den Läden reibungslos klappt und jeder dafür sorgt, dass unsere Spenden gut investiert werden und möglichst vielen Familien helfen.

Am Donnerstag halfen wir dann die Spenden zu verteilen. 

Wie sich im Nachhinein herausstellte, war das die letzte Gelegenheit, den Menschen in Not zu helfen, weil kurz nach unserer Rückkehr in die Schweiz musste das Zenter vorübergehend schliessen, als vorbeugende Massnahme gegen die Verbreitung von COVID19.

Am selben Tag traffen wir noch die Botschafterinnen des SOS Kinderdorfes Kreta, die unsere diesjährigen Osterkerzen dekorierten. Die Osterkerzen waren zum grössten Teil vorbestellt. Wir duften sie gleich bei unserer Ankunft in Zürich an ein Mitglied übergeben.

 

Wieder zu Hause spitzte sich die Lage zu. Wie bei uns, wurden auch in Griechenland viele Massnahmen getroffen, damit sich das Virus nicht überall verbreitet. 

Die Schulen sind auch in Griechenland geschlossen und die Kinder im Kinderdorf in sicherer Umgebung. Bis jetzt sind alle gesund und es geht ihnen gut.

Wir haben sofort reagiert und als erstes eine grosse Bestellung an Handseifen, Desinfektionsmittel, Fiebermesser, Medizin und Putzmittel gesponsert.

Für den kommenden Monat haben wir nun einen Grosseinkauf an Lebensmitteln und Hygieneartikel in Heraklion organisiert. Ein Supermarket: Chalkiadakis, der das SOS Kinderdorf immer wieder unterstützt, hat den Betrag, den wir für den Grosseinkauf senden, grosszügiger Weise verdoppelt! Gemeinsam helfen wir und unterstützen das SOS Kinderdorf Kreta!

 

Gemeinsam werden wir auch diese Krise überstehen. Tragt Euch Sorge, bleibt zu Hause, wenn immer möglich und versucht Euch auf die kommenden schönen Momente nach dem Virus zu freuen.

april20k.jpg

april20l.jpg