Juli 15 News

— Geschrieben von admin on Aug 2nd, 2015

santorini.jpg

Juli News

Dieser Monat war ein Monat voller Auf's und Ab's. Da die Banken in Griechenland länger geschlossen blieben, als man anfangs dachte, kam es dann doch zu Engpässen bei den Lebensmitteln und den Hygieneartikeln.

Ich versuchte über diverse Institutionen Bargeld nach Kreta zu senden, aber alles ohne Erfolg. Dann suchte ich jemanden, der nach Kreta in die Ferien geht und unser Geld mitnehmen könnte. Schon bald fand ich jemanden und alle waren zuversichtlich. In Kreta begannen sie mit den Bestellungen und hier war ich euphorisch, bis ich am nächsten morgen eine SMS bekam, dass unser "Geldkurrier" einen Unfall hatte und im Spital liegt. ( Es geht ihm unterdessen wieder gut. Er humpelt zwar noch, aber sonst alles im grünen Bereich)

Wieder bange Stunden - wie sollte ich das den Menschen in Kreta mitteilen???

Dann die Erlösung - die Banken öffneten wieder und ich konnte das Geld im Eilverfahren nach Kreta transferieren.

Am 28. Juli konnten sie endlich wieder einkaufen und Esswaren verteilen. Das waren lange, ungewisse vier Wochen.

Leider wird sich die Situation in den nächsten Monaten noch verschlimmern. Die SOS Kinderdörfer haben einen Spendeneinbruch von 65% auf Spenden aus dem Inland. Im Moment gibt es noch Geld für die nächsten 6-8 Monate, wies weiter geht - weiss Gott.

 

ELPIDA macht auf jeden Fall weiter und gibt soviel wie möglich, damit es den Menschen dort besser geht:

 

Anfangs Juni waren wir einen Tag in Dornach beim Vital Speisehaus und verkauften unsere griechischen Spezialitäten. Dank meiner Familie konnten wir Einiges verkaufen und den Einkauf in Kreta für einen weiteren Monat sichern! Danke Euch!!

Anfangs Juli durften wir in Kloten eine Spende von fast 400 neuen Jeans aus einer Geschäftsauflösung abholen. Die Kinder und Jugendlichen in Kreta und Vari sind begeistert von den tollen Jeans! Ein riesiges Dankeschön nach Kloten!

Die Kollekte der reformierten Kirche am 31. Mai hat uns eine Spende von Fr. 700.-- eingebracht! Herzlichen Dank allen, die uns unterstützten!

Wir sind voll in der Planungsphase unseres griechischen Festes am 30. September in Reinach. Kommt und unterstützt uns und geniesst einen gemütlichen Abend bei griechischem Essen, Musik und Tanz.

ab 18.00 Uhr im Saal neben der reformierten Kirche Reinach ( direkt neben dem Mischelizenter) 

 

 

Share

Share on Facebook Share on Twitter Share on Twitter Email

Tags